Preise


Prof. Dr. Hassan Khalil (Egypt)
hat eine große Liebe und Leidenschaft für die Künstlerin, den Künstler in jeder/jedem. Er ist Professor und Leiter der Fachrichtung Schauspiel und Regie an der Hochschule für dramatische Künste in Kairo. In dieser Position ist er seit 1981 auch für den Staat Kuwait tätig. Somit ist er nicht nur Spezialist auf dem Gebiet der ägyptischen Folklore, sondern hat sich auch auf dem Gebiet der Golfstaaten-Tänze eine großen Namen gemacht. Er war der erste, der wissenschaftliche Studien über die Folkloretänze Ägyptens durchgeführt hat, z.B. für nubische Folklore, Hagallah, Folklore aus Port Said und vieles mehr. Gleichzeitig führt er immer wieder Regie an Theater, Musical, Operette und Oper. Bis heute hat er in mehr als 72 Schauspielen und über 40 Operetten Regie geführt.

Hassan war Professor an der Hochschule für Ballett in Kairo, wo er Ballettregie und nationale Tänze unterrichtete. Er arbeitet außerdem im Informationsministerium als Berater auf dem Gebiet des Theaters in Kuwait. Er war ebenfalls Generaldirektor im Um Kalzoum Theater in Kairo und Generalsupervisor für Folklore im Kulturministerium und Mitglied des hohen Rates für Kultur und Wissenschaft in Kairo. Prof. Khalil ist seit 1967 Träger des Ordens erster Klasse für Wissenschaft und Kunst der Republik Ägyptens.
Vielfach wurde er von arabischen Staaten gebeten, die Feierlichkeiten für die jeweiligen Nationalfeiertage auszurichten. Es entstanden Inszenierungen in großen Theatern oder Sport-Stadien mit mehr als 1000 Aktiven auf der Bühne. Hierfür erhielt Prof. Khalil vielfältige Auszeichnungen von Königen und Präsidenten dieser Staaten

Hassan erlebte die Zeit der großen ägyptischen Tänzerinnen hautnah. Er lebte in Nachbarschaft einiger dieser großen Künstlerinnen des orientalischen Tanzes wie, z.B. Nahima Akef, Samia Gamal, Thahia Karioka, und er arbeitete mit vielen Stars wie Nagua Fuad , Suheir Saki und vielen anderen berühmten Tänzerinnen.

Seit 1986 Dietlinde Karkutli ihn nach Deutschland eingeladen hat, kommt er regelmäßig in den Semesterferien nach Europa, um hier zu unterrichten und seine Liebe zum orientalischen Tanz an die Tänzerinnen aus aller Welt weiter zu geben. Er vereint ein großes Wissen von fundierter Theorie und langjähriger Praxis und ist zudem ein äußerst humorvoller Lehrer.Er sucht immer wieder nach der Weiterentwicklung im Orientalischen Tanz. Neues zu entwickeln und zu kreieren ist ihm ein großes Bedürfnis. Bis heute hat er über 120 wunderbare Choreographien für orientalische Tänze geschaffen.
( Karin Stöber)


www.hassan-khalil.org

>>zurück





zum Seitenanfang
 
| Home | Impressum |

© 2014 by ALSO Media-Design
Internet - Tonstudio - Multimedia